20.10.2019 / Agenda Donaustadt

Wanderlust in Breitenlee

Die Herbstsonne hat den Nebel vertrieben und brachte die bunten Blätter zum Leuchten, als sich rund 200 Leute am 20. Oktober ihre Wanderschuhe anzogen für die Erstbewanderung des neuen Wanderwegs in Breitenlee...

 

Das Agenda-Stadtteilnetzwerk Breitenlee setzt sich schon viele Jahre für eine nachhaltige Entwicklung des Stadtteils ein und organisiert jährlich Aktionen in und für Breitenlee. Die Förderung der Naherholungsmöglichkeiten im wachsenden Bezirk ist ihnen ein besonderes Anliegen. So ist in Kooperation mit dem Bezirk und der MA49 auch der neue Wanderweg entstanden, benannt nach dem ehemaligen Bezirksvorsteher Franz-Karl Effenberg.

 

Worüber wir uns besonders freuen: Die Stadt Wien hat den Wanderweg zum 10. offiziellen Stadtwanderweg ernannt! Gut zwei Stunden sollten für die 6,5km lange Strecke eingeplant werden.

 

 „Bitte betretet auch keine Felder, die so aussehen, als würde gerade nichts wachsen. Es kann sein, dass unter der Erde schon Lebensmittel schlummern. Außerdem freuen Sie sich auch nicht, wen jemand in Ihren Garten steigt.“, erklärte der ortsansässige Landwirt mit Augenzwinkern.

 

Naheliegend... Und trotzdem manchmal gut, es aus erster Hand zu hören. Regionale Landwirtschaft und die Erschließung eines schönen Erholungsgebiets schließen sich nicht aus. Wichtig ist dabei nur, dass alle auf das gute Miteinander achten, beschrieben uns auch die anderen ImpulsgeberInnen aus Jagd, Bezirkspolitik, Hundetraining und Forstverwaltung aus ihrer jeweiligen Perspektive.

 

In der Rubrik auf der rechten Seite können Sie sich einen Übersichtsplan downloaden. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Wandern durch das besondere stadtlandwirtschaftliche Erholungsgebiet im Norbert-Scheed-Wald!